Urs Niggli ist neuer Obmann von FiBL Österreich

(18. Juni 2020) Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Österreich hat am 17. Juni 2020 agroecology.science-Direktor Prof. Dr. Urs Niggli zum neuen Obmann von FiBL Österreich gewählt. In dieser Funktion unterstützt er den Leiter, Mag. Andreas Kranzler und sein ganzes Team strategisch. Als Obmann löst er Prof. Dr. Werner Zollitsch ab, der sich seit dem Jahr 2007 mit großem Engagement für die erfolgreiche Entwicklung das FiBL Österreich eingesetzt hat. Werner Zollitsch verbleibt als Stellvertretender Obmann im Vorstand, um die Verbindung der Arbeit des FiBL mit der Universität für Bodenkultur (BOKU) sicherzustellen.

Neben der neuen Funktion als Obmann wird Urs Niggli in Zukunft vor allem europäische und internationale Expertenaufgaben zu den Themen Welternährung, nachhaltige Agrarforschung und Agrarökologie übernehmen.

Quelle: Medienmitteilung FiBL.org vom m 18. Juni 2020

Weitere Informationen

Kontakt

Weblink